MIchael Schultz Daily News Nr.478

Berlin, den 24. Juli 2013

Liebe Freunde,

anlässlich der Preisverleihung des Brandenburger Kunstpreises wurde ich vom Strausberger SPD-Landrat Gernot Schmidt auf leerstehende Atelierräume aufmerksam gemacht. Gestern fand die Besichtigung statt und ich bin begeistert. Fertig beziehbare Ateliers in unterschiedlichen Größen stehen für 2 Euro kalt sofort zur Verfügung. Strausberg liegt am östlichen Rand von Berlin und ist mit der S-Bahn in 45 Minuten erreichbar. Mit dem Auto dauert die Anreise ca. eine Stunde. Im Großraum Berlin ist eine ähnliche Qualität von Atelierraum so gut wie nicht  zu bekommen, und wenn, dann muss man dafür mindestens 12 Euro auf den Tisch legen. Bei Interesse bitte beim Vermieter  Herrn Jonas melden; Tel.: 03341/ 335 215

 
Erstklassige Räumlichkeiten zur Ateliernutzung bietet die Stadt Strausberg. Für 2 Euro kalt!

Die Kooperation mit der ALTA Galeri in Istanbul ist nun endgültig festgeschrieben. Zukünftig werden dort ausgewählte Positionen aus unserem Programm gezeigt; gut eingebettet in aktuelle Tendenzen türkischer Kunst.  Für die im November stattfindende 'Istanbul Contemporary' Art Fair haben wir uns mit einem Gemeinschaftsstand beworben. Betreut wird das alles von Frieda Vogel. Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit.

Heute werde ich meine geplante Urlaubsreise antreten. Im ersten Step geht es am Abend nach Singapur. Dort gibt es am Donnerstag und Freitag noch was zu tun, und am Freitagnachmittag geht es weiter zur indonesischen Vulkaninsel Lombok. Dort wird weitergeführt, was ich seit knapp 2 Monaten konsequent betreibe. Zur Stabilisierung meiner Beweglichkeit wurde die Ernährung auf rein basische Kost umgestellt; das bedeutet Verzicht auf alles, was davor zum Alltag gehörte: kein Fisch, kein Fleisch, kein Brot, keine Nudeln, etc. Übrig geblieben sind Sprossen, Gurken, Möhren - aber auch Avocado, Kartoffeln und Tofu. 

Mir tut's gut und so ganz nebenbei habe ich in dieser kurzen Zeit 10% meines Körpergewichtes verloren. Das Geläuf ist ebenfalls auf dem Weg der Besserung. Auf Lombok wird die Kost auf ayurvedisch umgestellt. Dazu gibt es Massagen, Yoga und vieles mehr. Was dort genau mit mir passiert, wird in den kommenden drei Wochen mehr oder weniger detailliert hier im Newsletter beschrieben.  

Allen, denen es jetzt Angst und Bange um mich wird, sei gesagt: es dient ausschließlich zur Rekonvaleszenz meiner geschundenen Knie. Sobald ich wieder drei Kilometer am Stück laufen kann, kommt auch die Brotzeit wieder auf den Tisch.

Heute geht es noch mal ins Büro. Der Schreibtisch wird aufgeräumt. Was bis jetzt noch nicht erledigt wurde, hat auch Zeit bis zu meiner Rückkehr. Um Nachsicht bitte ich diejenigen, die noch auf meine Zuarbeit warten. Das Büro und die Galerieräume sind den ganzen Sommer über durchgehend geöffnet.

Wer die Bayern mal wieder verlieren sehen will, dem empfehle heute um 18.05 Uhr das ZDF. Dort wird ein Aufbaumatch gegen den FC Barcelona übertragen. Obwohl die Saison gerade erst begonnen hat, wird schon viel diskutiert über die Aufsteiger aus der Zweiten Liga. Für mich sind dies der VFL Bochum, St. Pauli und Kaiserslautern. Alle anderen spielen auch guten Fußball, aber eben nur mit.  Euch wünsche ich eine schöne Zeit, tolles Wetter und viel Spaß in der Sommerfrische. Morgen kommen die News aus Singapur. Bis dahin sende ich die besten Grüße.

Michael